H  a  n  d  w  e  r  k


Ansprechpartner handwerkliche Arbeiten:

Helmut Knaack

hknaack51@googlemail.com


Ansprechpartnerin Nähprojekt:

Brigitte Clausen

clausen(at)iwt-bremen.de


Ansprechpartner Fahrradwerkstatt:

Werner "Oscar" Hahn

owhahn@t-online.de



Handwerkliche Arbeiten


Im Januar 2016 hat sich eine Gruppe gebildet, die – zunächst vor allem bei Polar – handwerklich tätig geworden ist, selbstverständlich zusammen mit den dortigen BewohnerInnen. Es ging um "Verschönerungen" wie z.B. Ausstattung des Spielzimmers mit Kindermöbeln, organisieren von Sofas für den Aufenthaltsraum, Fällen von Bäumen, um im Außenbereich Spielmöglichkeiten für Kinder zu schaffen etc. ...

Mittlerweile waren Mitglieder der Gruppe auch sehr hilfreich bei notwendigen handwerklichen Arbeiten in neu bezogenen Flüchtlingswohnungen.

 

Wer mitmachen möchte oder als BegleiterIn von Flüchtlingen handwerkliche Hilfe braucht, melde sich bitte bei Helmut Knaack, hknaack51@googlemail.com

Berichte und Fotos siehe unten


Nähprojekt


Von links: Telse, Tiaf mit Baby,  Brigitte, Bella, Mouram, Karin, Zurefa, Linda, Djemilje
Von links: Telse, Tiaf mit Baby, Brigitte, Bella, Mouram, Karin, Zurefa, Linda, Djemilje

Jeden Montag von 16:00 - 19:00 Uhr bieten wir Hilfe und Unterstützung beim Nähen, Ändern, Flicken sowie bei sonstigen Handarbeitstätigkeiten an. Verbrauchsmaterial (Stoffe, Garn,..) ist mitzubringen! Aufgrund der zur Verfügung stehenden Nähmaschinen kann der Kurs nur 10 Personen aufnehmen – einige, wenige Plätze sind noch frei, *selbstverständlich auch für deutsche Frauen. Wie auch bei den anderen Projekten der Initiative ist ein wichtiger Teilaspekt das gegenseitige Kennenlernen!

 

Ansprechpartnerinnen: Brigitte Clausen, E-Mail: clausen(at)iwt-bremen.de

Ruth Seekamp-Ganske, Seegans@t-online.de

Berichte und Fotos siehe unten


Fahrradwerkstatt


Die Fahrradgruppe läuft, wie bereits aus der Presse zu entnehmen, wie verrückt. Es sollen auch Fahrräder an andere Bedürftige abgegeben werden. Foto: Behr

 

Fahrradspenden jederzeit willkommen! Gebrauchte Fahrräder, Fahrradanhänger und funktionsfähige Fahrradteile können beim Jugendzentrum im Alten Amtsgericht abgegeben werden. Telefon: 04204 69821

 

Ansprechpartner: Werner „Oscar“ Hahn, owhahn@t-online.de


Berichte und Fotos Handwerkliche Arbeiten


21 April 2016 Jan Lefers (14 Jahre, Mitglied im Arbeitsfeld Handwerk) sah diesen Stapel Einweg - Paletten und dachte sich: Die musst du vor dem Kaminfeuertod retten! Schnell ist im Internet eine Anleitung zum Bau von Relaxe-Stühlen gefunden, ein Muster gebaut und der Stapel Paletten der Wulmstorfer Firma „ALLCO – Heimtiernahrung“ als Spende „abgeschnackt“ worden. An einem Donnerstagnachmittag war dann der Termin.  Reiner Oertel und Helmut Knaack (auch beide Arbeitsfeld Handwerk), stifteten überzähliges Werkzeug aus ihrer Heimwerkstatt, und vier „ Polar- Camp“ - Bewohner  zimmerten nach kundiger Anleitung von Jan die ersten Stühle. Die Geflüchteten sind begeistert. Endlich ein klein wenig Abwechslung von dem eintönigen Leben im Camp.

Fotos und Text: Helmut Knaack


15. Februar 2016 Kleine Zwischenbilanz: Für die Unterkunft "Polar" konnten wir einen Billardtisch, eine Tischtennisplatte und einen abschließbaren Schrank für das Spielzimmer organisieren und "installieren". Die Bäume auf dem zukünftigen Bolzplatz stehen auch nicht mehr im Weg (siehe links) und die Stubben werden noch entfernt.

In Planung sind noch der Bau eines Raucherunterstandes, einer Sandkiste und eines Hühnerstalls – und sicher noch einiges mehr.


Berichte und Fotos Nähprojekt


13.12.2016 Zwei aktuelle Fotos vom Nähprojekt, wo auch gestrickt und gehäkelt wird. Nach den Weihnachtsferien treffen wir uns ab dem 9.1.17 wie immer montags um 16 Uhr in der  Gudewillschule. Karin Weinert 


Einige Fotos (Karin Weinert) vom letzten Nähkurs, wo fleißig Vorhänge für die neuen Flüchtlinge genäht wurden. 


1. Treffen am 4. Mai 2015 Unter der sachkundigen Anleitung von Brigitte Clausen, Ruth Seekamp und Telse Daude  wurden die Frauen aus dem Lehrerhaus in Morsum und ihre Unterstützerin Karin Weinert in die Handhabung der Nähmaschine eingeführt. Als erstes Übungsobjekt haben wir ein Namenschild genäht, sowie kleine  Nadelkissen.  Für nächstes Mal sind Kosmetiktaschen und// oder Umhängetaschen geplant.

Fotos: Karin Weinert