Refugees welcome!

... in Blender, Wulmstorf, Emtinghausen, Riede, Thedinghausen …



24.03.2021 Und hier nun die Ergebnisse der Umfrage – ihr findet sie hier (Stichwort "Umfrage"). Noch einmal: Vielen Dank für die Teilnahme und viel Spaß beim Schmökern!




24.02.2021 Vielen Dank für die Teilnahme an unserer Umfrage – wir sind überwältigt! Jetzt geht es an die Auswertung … Sobald wir die Ergebnisse zusammengefasst haben, werden wir sie veröffentlichen.




17.02.2021 Über das Netzwerk "Unantastbar", dem wir als Initiative angehören, erreichte uns die Niedersächsische Erklärung "Antifaschismus lässt sich nicht verbieten.

Erklärung gegen das geplante Verbot antifaschistischer Gruppen in Niedersachsen". Hier kann man lesen und unterzeichnen.




13.02.2021 Der Bedarf ist nach wie vor da! Also öffnet das Repair-Café im Homeoffice: Jeden Donnerstag 15 – 17 Uhr können Haushaltsgeräte oder Textilien zur Reparatur bei Franz Engel im Haus auf der Wurth, Bürgerstraße 23 in Thedinghausen, abgegeben werden (bitte den Giebeleingang benutzen), natürlich mit FFP2-Maske und unter Einhaltung aller Hygieneregeln. 

Es ist ein Laufzettel auszufüllen mit den Kontaktdaten und einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung. Die Rückgabe der Gegenstände erfolgt jeweils in der darauffolgenden Woche am Freitag 15 – 17 Uhr im Haus auf der Wurth. Wie vorher schon, muss ein Haftungsverzicht unterschrieben werden.

Rückfragen gern an repair-cafe@ankommen-in-thedinghausen.de oder unter 04233 7939929 




11.01.2021 BewohnerInnenbefragung ist gestartet. Derzeit läuft unsere groß angelegte BewohnerInnenbefragung. Wir laden Sie herzlich ein, unseren Online-Fragebogen auszufüllen. Je mehr Menschen sich beteiligen, umso besser! Hier geht's zum Fragebogen: https://www.soscisurvey.de/zentrum-thedinghausen/

Die Befragung läuft bis zum 15.02.2021. Die Ergebnisse werden in einer öffentlichen Versammlung vorgestellt, die für Sommer 2021 geplant ist. Weitere Infos folgen.




11.01.2021 Annette Kammann ist am Donnerstag, den 7.1.2021 gestorben. Wir sind traurig und betroffen. 

Annette war von Anfang an in unserer Initiative aktiv. Durch ihre Kontaktfreudigkeit, Fürsorglichkeit und Hilfsbereitschaft war sie für alle eine große Unterstützung. Egal ob in den Wohnungen der Geflüchteten oder im Haus auf der Wurth – sie kümmerte sich um alles. Und ganz besonders um die Menschen von der Elfenbeinküste, von denen sie dann auch "Mama Afrika" genannt wurde. … mehr



Infos zum Buch hier

Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme: koordination.ehrenamt@cse.ruhr

Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen am Vortag zugemailt.


06.01.2021 Online-Lesung zum Thema Flucht und Integration

Gudrun Chopin: "Ich gehöre dazu – Geflüchtete und wir" am Mittwoch, den 10. Feb. 2021 um 17:00 Uhr

 

Gudrun Chopin versteht es, in kurzen und anrührenden Geschichten über ehrenamtliches Leben mit Geflüchteten zu vermitteln, was Solidarität ist. Geflüchtete, das wird aus jeder Geschichte deutlich, sind nicht nur Bittsteller, sondern auch Bündnispartner, sie erinnern uns an unsere eigene Verletzlichkeit und helfen uns, die Augen zu öffnen für das, was im Leben wichtig ist. (Kai Weber, Flüchtlingsrat Niedersachsen)




05.01.2021 Ein Aufklärungsmerkblatt des RKI zur Schutzimpfung gegen COVID-19 kann in unterschiedlichen Sprachen hier heruntergeladen werden.