Termine


Lebendiger Adventskalender


DIENSTAG, 11. DEZEMBER  | 17.30 – 18 UHR | HAUS A. D. WURTH

Eine halbe Stunde zum Advent gestaltet vom Gesangverein TonArt

 


Stammtisch


MITTWOCH, 12. DEZEMBER  | AB 20 UHR | JUGENDZENTRUM

Erfahrungsaustausch. Ohne Tagesordnung, mit einem Bier (oder Wasser, Saft ….)

 


Lebendiger Adventskalender


DONNERSTAG, 13. DEZEMBER  | 17.30 – 18 UHR | HAUS A. D. WURTH

Eine halbe Stunde zum Advent gestaltet vom Sprachcafé und Aaron Tesfagerges: Weihnachten in Syrien

 


Interkulturelle Kochaktion


FREITAG, 14. DEZEMBER  | 15/18.30 UHR | HAUS AUF DER WURTH

Interkulturelle Kochaktion. Am 14.12. wird gemeinsam gekocht.

Helfende Hände werden immer gesucht. Zum Essen bitte anmelden bis Mittwoch, den 12. Dezember: luebke [at] ankommen-in-thedinghausen.de

 


Lebendiger Adventskalender


DIENSTAG, 18. DEZEMBER  | 17.30 – 18 UHR | HAUS I. D. BÜRGEREI | BÜRGERSTR. 27

Eine halbe Stunde zum Advent gestaltet vom Seniorenheim

– findet in der Pflegeeinrichtung neben dem Haus auf der Wurth statt

 

 

DONNERSTAG, 20. DEZEMBER  | 17.30 – 18 UHR | HAUS A. D. WURTH

Eine halbe Stunde zum Advent gestaltet von der Klönschnackrunde


Filmabend: IUVENTA


DONNERSTAG, 20. DEZEMBER  | 19 UHR | HAUS AUF DER WURTH

IUVENTA - Dokumentarfilm (2018, Dt., Engl., Arab. mit dt. Untertiteln)

 

Inhalt: Eine Gruppe junger engagierter Menschen gründet im Herbst 2015 in Berlin die Initiative JUGEND RETTET. Über eine Crowdfunding-Kampagne kaufen sie einen umgebauten Fischkutter und taufen ihn auf den Namen „Iuventa“. Im darauffolgenden Jahr startet ihr Schiff zu seiner ersten Mission und schließt sich den Schiffen verschiedener NGOs, der italienischen Küstenwache sowie der Marine an.

 

Nach fast zwei Jahren Einsatz und ca. 14.000 auf hoher See geretteter Menschen wurde im August 2017 das Schiff plötzlich beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt. Seitdem kursiert u.a. der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden. Eine Anklage ist jedoch bis heute nicht erfolgt. Die bewegende Geschichte wurde von Regisseur Michele Cinque festgehalten. Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Protagonist*innen, fängt die gesamte Spanne der Mission ein, beginnend mit dem Moment, in dem sie in See stechen und ihr unglaubliches Vorhaben wahr wird, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert.

Den Trailer zum Film findet ihr hier.


Fortbildung „Islam und Migration in der Freiwilligenarbeit“


SAMSTAG, 26. JANUAR 2019  | HAUS AUF DER WURTH

Fortbildung „Islam und Migration in der Freiwilligenarbeit“ mit Jens Leutloff, Dipl.-Juristen und Islamwissenschaftler aus Hamburg

 

In den zurückliegenden Jahren prägte und bereicherte Diversität unsere Gesellschaft in besonderem Maße. Leider wurde aber gleichermaßen zu-nehmend intensiv über problematische Geschehnisse im Kontext mit Männern muslimischen Glaubens berichtet. Gerade Sie als Ehrenamtliche haben viel Kontakt zu geflüchteten Muslimen, müssen sich ggf. auch mit Kri-tikern auseinandersetzen und sind im Zwiespalt.

 

Im ersten Teil dieser Veranstaltung geht es um den Islam als religiöse, rechtliche und gesellschaftliche Ordnung, also um die Grundlagen des Glaubens und des Zusammenlebens von vielen Musliminnen und Muslimen. Hier wird sich auch mit den Themen Kommunikation und Identität auseinandergesetzt. Im zweiten Teil wird auf die Herausforderungen und Chancen insbesondere für junge männliche Geflüchtete eingegangen, welche die Migrationserfahrungen und die mitgebrachten männlichen Rollen-verständnisse hervorrufen.

 

In Zusammenarbeit mit dem DRK

Download
Einladung zur Fortbildung Islam und Migration
Einladung_Fortbildung_Islam-Migration_26
Adobe Acrobat Dokument 667.9 KB
Download
Anmeldeformular
Anmeldung_Islam und Migration_26.01.19.p
Adobe Acrobat Dokument 411.3 KB

Externe Termine & Informationen


Fortbildungen für Ehrenamtliche vom DRK Verden August - Dezember 2018


Download
Fortbildungskalender_DRK Verden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 480.1 KB