Onlinebefragung zum Ehrenamt

Pressemitteilung Landtag Niedersachsen:

Onlinebefragung zu Situation und Perspektiven des Ehrenamtes in Niedersachsen

 

In Corona-Zeiten gehen auch die parlamentarischen Gremien neue Wege: Die Enquetekommission „Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement verbessern“ setzt erstmalig auf das Instrument der Onlinebefragung, um sich ein Bild über die Situation des Ehrenamtes in Niedersachsen zu verschaffen. Die Befragung startet ab sofort (16. April 2021).

 

Die Entgegennahme von Erfahrungsberichten und Anregungen sollte ursprünglich im Rahmen einer großen Anhörung erfolgen. Angesichts des dynamischen Infektionsgeschehens findet nun eine Onlinebefragung statt: Vom 16. April bis 28. Mai 2021 haben Interessierte die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit dem ehrenamtlichen Engagement und ihre Ideen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen der ehrenamtlichen Arbeit in Niedersachen einzubringen. Die Befragung kann unter folgendem Link erreicht werden: https://survey.questionstar.com/2c1c1232. Die Teilnahme an der Onlinebefragung nimmt etwa 15 Minuten Zeit in Anspruch.

 

Eine Auswertung der Befragung wird im Abschlussbericht der Enquetekommission

„Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement verbessern“ veröffentlicht werden.

 

Petra Tiemann (SPD), Vorsitzende der Enquetekommission, betont: „Ich hoffe auf eine breite Beteiligung – auch der Bürgerinnen und Bürger, die bislang noch kein Ehrenamt ausüben – bei dieser bisher einmaligen Umfrage, damit wir als Kommission einen möglichst umfassenden Überblick erhalten, der dann in unsere weitere Arbeit einfließen kann.“

 

Herausgeber: Die Präsidentin des Niedersächsischen Landtages – Pressestelle –

30159 Hannover, Hannah-Arendt-Platz 1, PF: 30044 Hannover, Postfach 4407

Telefon: 0511/3030-2040/2049, Telefax: 0511/3030-992049

E-Mail: presselandtag@lt.niedersachsen.de

Internet: http://www.landtag-niedersachsen.de